Dortmunder Team freut sich über doppelten Vermittlungserfolg

Dortmunder Team freut sich über doppelten Vermittlungserfolg

Zwei Mitarbeiter wechseln in ein festes Arbeitsverhältnis beim Kunden

Doppelte Freude beim Dortmunder HBS-Team: Gleich zwei Mitarbeiter wechseln zum 1. August in ein festes Arbeitsverhältnis beim Kunden, einem Dortmunder Entsorgungsbetrieb. Nach nur sechs Einsatzmonaten wird Mamady Kone als fester Mitarbeiter eingestellt und soll künftig die Müllabfuhr mitbegleiten. „Durch HBS habe ich diese Arbeit kennengelernt und bin sehr froh darüber. Vorher hätte ich mir nicht vorstellen können, in dieser Branche überhaupt zu arbeiten“, sagt Mamady Kone (rechts im Bild). „Das gesamte Team Dortmund freut sich sehr über diesen Übernahmeerfolg, Herr Kone ist ein sehr sympathischer Typ, die Zusammenarbeit funktionierte immer absolut auf Augenhöhe“, freut sich Nils Giese (links), HBS-Niederlassungsleiter in Dortmund. Parallel zu Mamady Kone wechselte auch HBS-Minijobber Can Lesnwewski als Auszubildender zum gleichen Arbeitgeber. Der junge Mann wird hier künftig eine Ausbildung zum Berufskraftfahrer absolvieren.

HBS Industriedienste besteht seit 1994 als Personaldienstleistungsunternehmen, neben dem Standort Dortmund gibt es Niederlassungen in Beckum (Stammsitz), Berlin, Bielefeld, Dortmund, Gütersloh, Hamm und Lippstadt. Als Personaldienstleister ist HBS spezialisiert auf die Personalwünsche der regionalen Unternehmerschaft – vom Handwerksbetrieb über den Mittelstand bis zum Großunternehmen. Wichtige Standbeine sind Arbeitnehmerüberlassung (Zeitarbeit) und Personalvermittlung.

Als Recruiterin nach Beckum gewechselt

Als Recruiterin nach Beckum gewechselt

HBS schuf für Irina Reuter aus gesundheitlichen Gründen einen neuen Arbeitsplatz

Seit 2018 ist Irina Reuter als Vertriebsdisponentin für den Personaldienstleister aus Beckum tätig. Nach einem sehr erfolgreichen Start in der Niederlassung Lippstadt musste sich Frau Reuter neuen Herausforderungen in der Niederlassung Gütersloh stellen. Bis Oktober 2019 war sie daher in der HBS-Niederlassung in Gütersloh als Vertriebsdisponentin eingesetzt. Im vergangenen Herbst musste die 33-Jährige aus gesundheitlichen Gründen eine längere Auszeit nehmen. Um ihr den Wiedereinstieg zu erleichtern, hat HBS kurzerhand in der Beckumer Niederlassung eine Stelle für die Mitarbeiterin geschaffen, wo sie ihre Kenntnisse im Bereich des Recruitings zum Einsatz bringen kann. Das Team Beckum freut sich, Irina Reuter im Team begrüßen zu dürfen. „Irina Reuter ist eine echte Powerfrau und als berufstätige Zweifachmama einer wahrer Gewinn für unsere Niederlassung“, sagt der Teamleiter Viktor Lechmann.

„Ich bin sehr froh, dass ich nun nach der Wiedereingliederungsphase wieder voll durchstarten kann. Und das auch noch in meiner Heimatstadt, nur fünf Minuten Fußweg von zu Hause entfernt. Das passt perfekt in meine Lebenssituation“, freut sich Irina Reuter. „Ich habe mich im großen Team in Beckum sehr gut eingelebt und freue mich auf die neue Herausforderung“.

HBS Industriedienste ist an acht Standorten in Deutschland präsent: In  Beckum, Berlin, Bielefeld, Dortmund, Gütersloh, Hamm und Lippstadt. Der Personaldienstleister wird von seinen Mitarbeitern vor allem für sein internes Sozialmanagement geschätzt, das die Belegschaft in besonderen Lebenslagen unterstützt – zum Beispiel nach längerer Krankheit.

Windel-Erstausstattung für den HBS-Nachwuchs

Windel-Erstausstattung für den HBS-Nachwuchs

Wie der Personaldienstleister aus Beckum frischgebackene Eltern unterstützt

HBS-Mitarbeiter Mohammed Khodro ist Vater geworden. Und wie alle seine Kolleginnen und Kollegen kann er sich in dieser besonderen Situation auf die Unterstützung seines Arbeitgebers verlassen. „Wir sind in besonderen Lebenslagen immer für unsere Mitarbeiter da und helfen, wo wir können“, betont Gudrun Reineke, die am Stammsitz Beckum das interne Sozialmanagement des Personaldienstleisters leitet. „Das gilt für Probleme und Schwierigkeiten – beispielsweise sind wir für unsere Mitarbeiter da, wenn es aufgrund von Krankheit, Sucht oder Verschuldung einmal Schwierigkeiten mit den Behörden gibt – oder aber auch bei freudigen Ereignissen wie Geburten“, so Reineke. Für jedes neu geborene HBS-Baby gibt’s als Begrüßungsgeschenk ein umfangreiches Windelpaket. Auf dem Foto zu sehen ist übrigens der Teamleiter der Vertriebsdisposition Beckum, Viktor Lechmann (rechts), der Mohammed Khodro das Präsent anlässlich der Geburt seines Kindes überreicht.
Sie arbeiten für HBS und sind ebenfalls vor kurzem Mutter oder Vater geworden? Dann melden Sie sich in unserem internen Sozialmanagement (gr@hbs-industriedienste.de) und holen sich Ihr Windelpaket ab!
HBS Industriedienste ist an acht Standorten in Deutschland präsent: In Beckum, Berlin, Bedburg, Bielefeld, Hamm, Dortmund, Gütersloh und Lippstadt. Der Personaldienstleister wird von seinen Mitarbeitern vor allem für die Benefits geschätzt, die er als Arbeitgeber seiner Belegschaft bietet. Dazu zählen nicht nur umfangreiche Unterstützung durch das Sozialmanagement, sondern auch zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten sowie ein sicheres Gehalt samt Weihnachtsbonus. Zudem besteht die Möglichkeit, auf Wunsch Stunden zu reduzieren.
Endlich Sommer: Mit Zeitarbeit urlaubsbedingte Ausfälle überbrücken

Endlich Sommer: Mit Zeitarbeit urlaubsbedingte Ausfälle überbrücken

Warum viele Unternehmen jetzt auf Arbeitnehmerüberlassung setzen

Sommerferien, perfektes Wetter, Urlaubsgefühle – endlich ein paar Tage frei nehmen und mit der Familie verreisen. Darauf freuen sich alle Arbeitnehmer. Aber was tut der Arbeitgeber, wenn alle Mitarbeiter gleichzeitig frei nehmen wollen? Arbeitnehmerüberlassung, wie die Zeitarbeit auch genannt wird, kann eine gute Lösung sein, wenn der Arbeitgeber nicht selbst Betriebsferien verhängt, weil wichtige Aufträge anstehen oder weil gerade im Sommer Hochkonjunktur herrscht – zum Beispiel auf dem Bau, in der Getränkeindustrie, in der Gastronomie oder bei der Speiseeisherstellung.

Mitarbeiterengpässe in der Urlaubszeit mit Zeitarbeit zu überbrücken, hat große Vorteile:

• Mit Zeitarbeit finden Sie die richtigen Leute für den passenden Zeitraum. Und können ganz nebenbei die „Neuen“ für eine mögliche Festanstellung etwas genauer unter die Lupe nehmen und auf Herz und Nieren testen. Vielleicht möchten Sie ihn oder sie nach den Ferien gar nicht mehr gehen lassen, weil der oder die „Neue“ sich so gut eingearbeitet hat und sich gut mit dem übrigen Team versteht. In solchen Fällen kümmert HBS sich gern um die Personalvermittlung.

• Keine Anzeigen schalten, kein Einstellungstest, keine zeitaufwändigen Vorstellungsgespräche. Wer mit einem zuverlässigen und erfahrenen Personaldienstleister wie HBS zusammenarbeitet, kann sich diesen Aufwand sparen. Wir übernehmen für Sie die Personalsuche – und zwar ganz unbürokratisch und schnell.

• Die Personalkosten für den gewählten Zeitraum bleiben überschaubar. Auch das ist ein gewichtiges Argument, das für Arbeitnehmerüberlassung spricht. Wer Zeitarbeiter für die Zeit der Sommerferien einstellt, bezahlt nur die Zeit, die auch wirklich gearbeitet wird. Kein Urlaubsgeld, kein Krankengeld, keine Lohnfortzahlung während der Betriebsferien. Das hält die Personalkosten in Grenzen.

Sie sind kurzfristig auch auf der Suche nach Mitarbeitern, die schnell und professionell in den Sommerferien für Ihre Mitarbeiter einspringen können? Dann rufen Sie uns an. HBS Industriedienste ist an acht Standorten in Deutschland für Sie da: In Beckum, Berlin, Bedburg, Bielefeld, Hamm, Dortmund, Gütersloh und Lippstadt. Wir kümmern uns um Sie und Ihre Personalwünsche: Flexibel, fair und zuverlässig.

Von Berlin zurück an die Ostsee

Von Berlin zurück an die Ostsee

Anne Schönherr verlässt das HBS-Team, um auf Usedom zu leben

Zwölf Jahre lang war Anne Schönherr in der Zeitarbeitsbranche tätig – die Hälfte der Zeit davon bei HBS in Berlin. Nun beginnt für die Berliner Vertriebsdisponentin ein neuer Lebensabschnitt: Gemeinsam mit ihrer Familie kehrt sie der Hauptstadt den Rücken und kehrt zurück auf „ihre“ Insel, Usedom. Im nordöstlichsten Zipfel Deutschlands möchte Anne Schönherr künftig eigene Ferienwohnungen vermieten. „Ich gehe mit einem weinenden und einem lachenden Auge“, sagt Schönherr. „In der Zeitarbeitsbranche habe ich viele Höhen und Tiefen erlebt und letztlich alles erfolgreich gemeistert. Ich bin sehr stolz darauf, Teil der HBS-Familie gewesen zu sein und werde sicher noch oft mit einem Lächeln an meine Kollegen von HBS in Berlin zurückdenken“, ergänzt sie. „Und sollte HBS eines Tages womöglich eine Niederlassung an der Ostseeküste eröffnen, stehe ich auf jeden Fall für ein Gespräch zur Verfügung“, sagt sie augenzwinkernd. „Die Berliner Crew verliert ihre Kollegin sehr ungern“, bedauert Niederlassungsleiter Holger Großkopf den Wechsel seiner Mitarbeiterin Anne Schönherr.

HBS Industriedienste ist an acht Standorten in Deutschland für Sie da: In Beckum, Berlin, Bedburg, Bielefeld, Hamm, Dortmund, Gütersloh und Lippstadt. Der Personaldienstleister ist ausgerichtet auf die Bedürfnisse der regionalen Unternehmerschaft im technischen, gewerblichen und kaufmännischen Bereich. Zum Leistungsspektrum des Unternehmens zählt die Zeitarbeit (Arbeitnehmerüberlassung), Personalvermittlung und On-Site-Management.