Mit HBS im neuen Jahr „boostern“ lassen

Mit HBS im neuen Jahr „boostern“ lassen

hbs-impfaktion-fb

Impfaktionen in Beckum kommen bei Personal und Familien sehr gut an

Ein fürsorglicher Arbeitgeber: HBS Industriedienste bietet seit dem vergangenen Sommer regelmäßig allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie deren Angehörigen Impfungen gegen Covid 19 an. So konnten durch das Unternehmen initiiert in den vergangenen Monaten insgesamt bereits 3000 Impfungen verabreicht werden – ein wichtiger Beitrag zur Bekämpfung der Pandemie! Auch im vergangenen Dezember sowie am Samstag, 15. Januar, war wieder ein Impftermin angesetzt und zahlreiche Menschen nahmen die Gelegenheit zur ersten oder zweiten Impfung oder zur Booster-Impfung wahr. Zu den Impfterminen wird das Erdgeschoss der Niederlassung in Beckum jeweils für einige Stunden in eine Impfstraße umgewandelt mit Anmeldebereich, Impfstelle und Wartebereich für die Nachbeobachtung. Für die Impfungen selbst stehen verschiedene Impfstoffe zur Verfügung, sodass auch diejenigen, die jünger als 30 Jahre alt sind, mit dem für diese Altersgruppe empfohlenen Biontech-Impfstoff versorgt werden können. Die Impfung selbst nimmt ein Team von drei Ärzten vor.

HBS Industriedienste ist als Personaldienstleister in verschiedenen Regionen Deutschlands präsent – in Beckum befinden sich Stammsitz mit Hauptverwaltung und Niederlassung, ein Außenbüro in Ahlen gehört ebenfalls dazu. Hinzu kommen Niederlassungen in Bedburg, Berlin, Bielefeld, Dortmund, Gütersloh, Hamm, Lippstadt und Warendorf. Der Personaldienstleister ist ausgerichtet auf die Bedürfnisse der regionalen Unternehmenskunden im technischen, gewerblichen und kaufmännischen Segment. Zum Angebotsspektrum zählen Zeitarbeit (Arbeitnehmerüberlassung), Personalvermittlung und On-Site-Management.