Bielefeld. Geburtstagsstimmung bei HBS in Bielefeld. Vertriebsdisponent Sebastian Voelzke, von seinen Kolleginnen und Kollegen „Basti“ oder „Bärchen“ genannt, ist im Juni acht Jahre im HBS-Team Bielefeld – und dort kaum noch wegzudenken. Kein Wunder, dass ihn an seinem Jahrestag zahlreiche, herzliche Glückwünsche von den Kollegen bis hin zu seiner Vorgesetzten, der Niederlassungsleiterin Tina Maleskou erreichen. Sie schreibt: „Eine Zusammenarbeit mit Langzeitwirkung, benötigt unser aller Engagement. Schön, dass wir seit so vielen Jahren, Seite an Seite durch dick und dünn gehen. Motiviert und mit bester Laune sehe ich uns noch viele weitere Jahre in unserem Job.“

Vom jungen unerfahrenen Quereinsteiger zum erfahrenen Vertriebsdisponenten

Als Sebastian Voelzke vor acht Jahren, im Alter von 24 bei HBS einstieg, war er, wie er selbst sagt, noch unerfahren in diesem Job. Doch in den letzten Jahren ist er nicht nur persönlich gereift, sondern hat auch in seiner Funktion als Vertriebsdisponent im HBS-Team Bielefeld jede Menge Erfahrungen sammeln können.

Sebastian ist mit Herz und Engagement dabei

In der Branche der Personaldienstleister gibt es viele Kriterien, die man erfüllen muss, um einen erfolgreichen und guten Job zu machen. Genau diese Vielseitigkeit hat Sebastian Voelzke in den acht Jahren schätzen gelernt. „Die acht Jahre waren sicherlich nicht immer einfach. Doch unter’m Strich kann man sie als sehr erfolgreich bewerten. Sowohl für mich persönlich als auch für die HBS-Niederlassung Bielefeld. Die Arbeit macht Spaß und die Zusammenarbeit mit den Kollegen, Mitarbeitern, Bewerbern und Kunden läuft auf einem Top-Niveau ab. In erster Linie bin ich einfach dankbar, dass mir die Chance gegeben wurde, in diesem tollen Team in einem spannenden Arbeitsbereich tätig sein zu dürfen“, sagt Sebastian.