HBS-Teams machen sich für Typisierungsaktion in Werl stark

HBS-Teams machen sich für Typisierungsaktion in Werl stark

HBS Stammzellenspende Typisierung

Niederlassungen in Hamm, Lippstadt, Beckum und Dortmund unterstützen Typisierungsaktion

Eine möglicherweise lebensrettende Aktion in Werl unterstützt das Team der HBS-Niederlassung aus Hamm: „Der Sohn einer Mitarbeiterin unseres Kunden Standard-Metallwerke aus Werl ist an Leukämie erkrankt, jetzt geht es darum, für den jungen Mann einen Stammzellenspender zu finden“, berichtet die Hammer Niederlassungsleiterin Susanne Strothmüller. Dazu findet am Samstag, 30. April, eine Typisierungsaktion bei den Standard-Metallwerken statt. „Es ist wichtig, dass sich so viele Menschen wie möglich typisieren lassen, denn umso größer ist die Chance, dass der genetische Zwilling gefunden wird, der als Stammzellenspender dann wirklich in Frage kommt. Als wir von dem Schicksal gehört haben, war für uns von HBS klar, dass wir diese Aktion tatkräftig unterstützen“, so Strothmüller. Neben der Niederlassung in Hamm setzen sich auch die Niederlassungen in Beckum, Lippstadt und Dortmund für den 24-jährigen Marvin ein, dessen Mutter Maria für die Standard-Metallwerke tätig ist und ihren Arbeitgeber um Unterstützung gebeten hatte. Bei HBS ist deshalb sowohl das Personal in den Niederlassungen als auch das gewerbliche Personal angehalten, sich typisieren zu lassen. „Wir hoffen, dass wir über diesen Beitrag noch mehr Menschen erreichen, die sich typisieren lassen, alle 18- bis 40-Jährigen kommen dafür in Frage. Wer kein Auto hat, dem biete ich an, ihn zu dem Termin zu fahren“, sagt Susanne Strothmüller.

HBS Industriedienste besteht seit 1994 als Personaldienstleistungsunternehmen, neben dem Stammsitz in Beckum und den Niederlassungen in Bedburg, Berlin, Bielefeld, Dortmund, Gütersloh, Hamm, Lippstadt und Warendorf. Das Außenbüro in Ahlen wird von Beckum aus geführt. Als Personaldienstleister ist HBS ausgerichtet auf die Bedürfnisse regionaler Unternehmen unterschiedlicher Größe. Die Bandbreite der Kundschaft reicht vom Handwerksunternehmen über den Mittelstand bis zum Konzern. HBS bedient seine Unternehmenskunden branchenübergreifend im gewerblich-technischen und kaufmännischen Bereich in den Bereichen Arbeitnehmerüberlassung (Zeitarbeit), Personalvermittlung und On-Site-Management.

HBS-Teams engagierten sich wieder für soziale Einrichtungen

HBS-Teams engagierten sich wieder für soziale Einrichtungen

hbs-impfaktion-fb

Wir werfen einen Blick zurück auf unsere Weihnachtsspenden-Aktion

Unsere Niederlassungen in Beckum, Bedburg, Lippstadt und Gütersloh haben auch im vergangenen Jahr zu Weihnachten verschiedene Einrichtungen aus der Region mit Spenden unterstützt.

So hat sich unser Team aus Bedburg für den regionalen Sport stark gemacht: Eine der Jugendmannschaften des FC Bergheim 2000 kann sich über einen Satz neuer Kapuzenpullover mit dem HBS Logo auf dem Rücken freuen. Unseren Kolleginnen und Kollegen in Lippstadt liegen nicht nur Kinder, sondern auch der Klimaschutz am Herzen: Die Spende von 500 Euro ging an die „Klimaschule“ Niels-Stensen-Schule in Lippstadt. Auf dem Dach der Schule befindet sich seit kurzem eine eigene Solaranlage. Um den Kindern die Menge der selbst erzeugten Energie zu veranschaulichen, fehlte der Schule aber noch eine digitale Anzeigetafel. Diese konnte nun in Zusammenarbeit mit der Stadt Lippstadt und dem HBS-Team in Lippstadt erworben werden. „Wir von HBS freuen uns darüber, den Kindern den Zugang zu einem so wichtigen Thema wie den erneuerbaren Energien zu erleichtern. Die Stadt Lippstadt begleitet seit vielen Jahren Energiesparprojekte in Kindergärten und Schulen“, so Jens Eckmann vom Lippstädter HBS-Team (links im Bild neben der Rektorin der Schule, Birgit Motzko und Burkhard Alkemeier von der Stadt Lippstadt.

Unsere Kolleginnen und Kollegen in Beckum und Gütersloh haben ihre Spenden dem Tierwohl gewidmet: In Beckum konnten zwei Wünsche des Wunschzettels des Gnadenhofs für verlorene Seelen erfüllt werden. Ein Hund mit Verletzungen an den Hinterläufen bekam einen Rollstuhl, der eigens von einem Orthopädietechniker aus Bochum speziell für das Tier ausgemessen wurde. Auch eine Tierfutterspende und die Anschaffung eines Rasenmähers konnten durch unser Team in Beckum realisiert werden. Die Kolleginnen und Kollegen aus Gütersloh haben wie im vorherigen Jahr das Dorf Sentana unterstützt. Tiergestützte Pädagogik wird hier praktiziert, die dabei helfen soll, die Begegnung zwischen Mensch und Tier zu fördern. Schulklassen, Kindergärten und Menschen mit besonderem Förderbedarf lernen hier soziale, kognitive, kommunikative und motorische Fähigkeiten im Umgang mit den Tieren vor Ort.

Wir von HBS sind stolz darauf, mit unseren Spenden so viele schöne Projekte unterstützen zu können. Unsere neun Standorte in Beckum, Bedburg, Berlin, Bielefeld, Dortmund, Gütersloh, Hamm, Lippstadt und Warendorf engagieren sich deshalb das gesamte Jahr über in gemeinnützigen Projekten.

Sicher auf dem Weg in die Schule und KiTa

Sicher auf dem Weg in die Schule und KiTa

HBS Hubertus Lila

Lippstädter HBS-Niederlassung spendet 60 Warnwesten

Nun sind es nur noch wenige Tage bis zu den Sommerferien, doch für viele Kinder beginnt nach den Ferien ein neuer Lebensabschnitt: Die einen werden mit ihrer Einschulung zu „I-Männchen“, für andere beginnt die Kindergartenzeit. Egal ob Schule oder KiTa: Ein sicherer Fußweg zur jeweiligen Einrichtung ist entscheidend, das gilt für Kinder und Eltern gleichermaßen. Aus diesem Grunde haben sich unsere Kolleginnen und Kollegen aus der Lippstädter HBS-Niederlassung gemeinsam mit anderen Kolleginnen und Kollegen zusammengeschlossen für die Spendenaktion „Sicher unterwegs“. Im Rahmen dieser Aktion spendete HBS in Lippstadt 60 Warnwesten für den katholischen Kindergarten Sankt Bernhard in Welver.
„Sicherheit ist ein Thema, das uns sehr am Herz liegt, deshalb unterstützen wir mit unserer Spende gerne die Kindergartenkinder und ihre Eltern dabei, den Weg zur KiTa und nach Hause sicherer zu gestalten“, berichtet Jana Wölk (links im Bild), Disponentin in Lippstadt. Gemeinsam mit ihrer Kollegin Luise Schmücker (rechts) machte sie sich für die Aktion stark.

HBS Industriedienste besteht seit 1994 als Personaldienstleistungsunternehmen. Über Lippstadt hinaus gibt es Niederlassungen in Beckum (Stammsitz), Bedburg, Berlin, Bielefeld, Dortmund, Gütersloh, Hamm, Lippstadt und Warendorf. An allen Standorten ist HBS ausgerichtet auf die Bedürfnisse der regionalen Unternehmerschaft, egal welcher Branche. HBS Industriedienste unterstützt seine Kunden mit Personal im gewerblich-technischen und kaufmännischen Bereich. Die drei Standbeine des Personaldienstleisters sind Arbeitnehmerüberlassung (Zeitarbeit), Personalvermittlung und On-Site-Management.

Rosenmontagszug 2021 in Beckum – HBS ist mit von der Partie

Rosenmontagszug 2021 in Beckum – HBS ist mit von der Partie

Rumskedi Helau Online: So feiern wir Karneval

Beckum ist für den Karneval bekannt und so ist auch der eine oder andere Jeck in den Reihen von HBS zu finden. Sehr zum Bedauern der Beckumer Karnevalisten kann der legendäre Karnevalsumzug am Rosenmontag aufgrund der Corona-Pandemie nicht wie sonst stattfinden. Aber das bedeutet nicht etwa, dass er ausfällt.

Im Gegenteil: Die Karnevalisten haben viel Kreativität bewiesen und lassen den Umzug trotzdem stattfinden. Digital und im Taschenformat. Am kommenden Rosenmontag wird ein Miniatur-Karnevalsumzug mit kleinen selbst gestalteten Wagen vor einer nachgebauten Kulisse des Beckumer Marktplatzes seine Runde drehen. Viele karnevalsbegeisterte Clubs, Vereine und Freundeskreise haben dafür in mühsamer Arbeit mehr als 40 kleine Festwagen gebastelt und liebevoll dekoriert. Die Wagen sind etwa 16 Zentimeter lang und acht Zentimeter hoch. Während der fertige Modellzug durch die Stadtkulisse fährt, wird er gefilmt und am Rosenmontag im Internet präsentiert. Und wie es sich für einen echten Beckumer Rosenmontagszug gehört, startet er um 11 Uhr 11 – in Echtzeit online.

Und wir von HBS sind mit dabei! Der Sohn eines Mitarbeiters hat sich viel Mühe gegeben, für HBS einen Karnevalswagen aus Lego zu bauen. Wir finden, seine Mühe hat sich gelohnt und sind sehr stolz mit diesem Wagen unser Unternehmen präsentieren zu dürfen. In diesem Sinne: Rumskedi Helau!

HBS Industriedienste ist neben Beckum an acht weiteren Standorten in Deutschland vertreten: In Berlin, Bedburg, Bielefeld, Hamm, Dortmund, Gütersloh, Lippstadt und Warendorf. Als Personaldienstleister und Zeitarbeitsunternehmen sind wir ausgerichtet auf die Bedürfnisse der regionalen Unternehmerschaft im technischen, gewerblichen und kaufmännischen Sektor. Wir bieten Zeitarbeit (Arbeitnehmerüberlassung), Personalvermittlung und On-Site-Management.

Frischer Wind im Team Beckum

Frischer Wind im Team Beckum

Sabine Funke und Karina Sola verstärken HBS im Marketing und am Empfang

Ein neues Gesicht in der Abteilung „Marketing und Kommunikation“ am Beckumer Firmensitz: Sabine Funke (links im Bild) wird ab sofort das HBS Marketing unterstützen. Die gelernte Versicherungskauffrau versteht ihre neue Aufgabe vor allem in der wichtigen Funktion als Bindeglied zwischen Zentrale und Niederlassungen. Geplant ist, in den nächsten Wochen alle Kolleginnen und Kollegen in den neun bundesweiten Niederlassungen persönlich kennen zu lernen und Ideen für ein gemeinsames Marketing an den Start zu bringen. Ein regelmäßiger Kontakt soll künftig einen noch besseren Austausch voranbringen. „Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe, da ich meine beiden wichtigsten beruflichen Themenfelder miteinander vereinen kann: Vertrieb und Marketing. Sie gehören eindeutig zusammen“, so die Ahlenerin, die in ihrer Freizeit gern Yoga praktiziert. Als Versicherungskauffrau bringt Sabine Funke reichlich Vertriebserfahrung mit – aktuelles Wissen im Bereich Marketing erwirbt die 25-Jährige derzeit nebenberuflich im Rahmen des Studiengangs „Marketing und Digitale Medien“. Vor allem im Bereich Social Media Marketing sieht die junge Frau ihre künftigen beruflichen Schwerpunkte bei HBS: „Hier möchte ich das Unternehmen gern weiterentwickeln. Social Media ist so viel mehr als die Welt der Influencer – und gerade für Firmen, die viel mit Menschen arbeiten, bietet Social Media ein enormes Potential“, ist Frau Funke überzeugt.

Auch am Empfang in Beckum werden Besucher und Kunden seit 1. Februar von einer neuen Kollegin begrüßt: Karina Sola (rechts) freut sich auf die abwechslungsreiche Tätigkeit. Die 43-Jährige stammt gebürtig aus dem Sauerland und lebt mit ihren beiden Kindern – 13 und 16 Jahre alt – in Neubeckum. „Meine Kolleginnen und Kollegen haben mich sehr herzlich aufgenommen, ich bin gespannt auf die neue Herausforderung“, so Karina Sola. In ihrer Freizeit trifft sie sich gerne mit Freunden zum Essen, sie ist humorvoll und lacht gerne und viel. Wir wünschen beiden Kolleginnen einen guten Start und eine erfolgreiche Zeit bei HBS!

HBS Industriedienste wurde 1994 als Personaldienstleistungsunternehmen in Beckum gegründet. Neben dem Stammsitz gibt es Niederlassungen in Bedburg, Berlin, Bielefeld, Dortmund, Gütersloh, Hamm, Lippstadt und Warendorf. An allen neun Standorten ist HBS ausgerichtet auf die Bedürfnisse der regionalen Unternehmerschaft in den Bereichen Arbeitnehmerüberlassung (Zeitarbeit), Personalvermittlung und On-Site-Management. HBS kümmert sich um die Personalbedarfe seiner Kunden branchenübergreifend im gewerblich-technischen und kaufmännischen Bereich. 

Fachpersonal für Corona-Schnelltests vor Bundesliga-Wettkämpfen

Fachpersonal für Corona-Schnelltests vor Bundesliga-Wettkämpfen

Unkomplizierter Einsatz: HBS hilft Basketballverein BBC Münsterland

Wir von HBS unterstützen regelmäßig Vereine und gemeinnützige Institutionen in den Regionen, in denen wir mit Standorten vertreten sind. Kaum dass wir mit unserer neuen Niederlassung in Warendorf kurz vor der Eröffnung stehen, haben wir schon den Hilferuf des hiesigen BBC Münsterland erhört. Der Verein ist Erstligist im Rollstuhlbasketball. Alle Spieler, Trainer und Betreuer müssen derzeit regelmäßig vor Spielen auf Covid-19 getestet werden, damit die sichere Teilnahme an Wettkämpfen in der ersten Bundesliga gewährleistet werden kann. Um das Infektionsrisiko im Profisport zu begrenzen, schreibt das die Rollstuhlbasketball-Bundesliga vor.

Damit stand der erfolgreiche Ballsportclub aus Warendorf vor einer großen Herausforderung: „Wer kann regelmäßig abends vor einem Spieltag während des Trainings die notwendigen Tests durchführen?“. HBS Industriedienste sprang spontan ein und erklärte sich bereit, das Fachpersonal für die Durchführung der Testungen kostenlos bereit zu stellen. Da Kontakte zum Warendorfer Bundesligaverein schon seit einiger Zeit bestehen und wir regelmäßig Corona-Testungen mit Fachpersonal im eigenem Unternehmen und darüber hinaus anbieten, war für uns der sportliche Support selbstverständlich: „Gern unterstützen wir Vereine, die so engagiert sind und sich wie wir für die Region stark machen“, sagt der HBS-Geschäftsführer. Und auch der BBC ist froh, mit HBS einen verlässlichen Partner gefunden zu haben: „Dank HBS können wir schnell und flexibel die Anforderung der Liga umsetzen“, freut sich Dietmar Fedde, 1. Vorsitzender des BBC. Unser Foto zeigt Gudrun Reineke und Marco Hoffmann bei der Abstrichnahme (Foto: Andreas Poschmann).

HBS Industriedienste ist als Personaldienstleister nicht nur in Warendorf, sondern in mehreren Regionen Deutschlands vertreten – darunter in Beckum (Stammsitz), Bedburg, Berlin, Bielefeld, Dortmund, Gütersloh, Hamm und Lippstadt. Als Personaldienstleistungsunternehmen sind wir ausgerichtet auf die Bedürfnisse der regionalen Unternehmerschaft im technischen, gewerblichen und kaufmännischen Segment. Zu unserem Leistungsportfolio zählen Zeitarbeit (Arbeitnehmerüberlassung), Personalvermittlung und On-Site-Management. Sie sind auch auf der Suche nach einem Job? Hier finden Sie unsere Stellenangebote!