HBS Hubertus Lila

Personaldienstleister wird auch 2021 wieder Personaldienstleistungskaufleute ausbilden

„Die Ausbildung zum Personaldienstleistungskaufmann ist sehr vielfältig. Der Beruf ist breit gefächert und umschließt viele Aufgabenfelder: Vom Umgang mit den Mitarbeitern bis zu Besuchen bei den Kundenbetrieben ist alles dabei. Kein Arbeitstag gleicht dem anderen“, resümiert Yasin Carlucci die Wahl seines Ausbildungsberufs. Der 24-Jährige ist im ersten Ausbildungsjahr bei HBS als Personaldienstleistungskaufmann. „An dem Beruf des Personaldienstleistungskaufmanns gefällt mir am besten der direkte Kontakt mit den Menschen. Man begegnet sich auf Augenhöhe und hilft anderen dabei, sich selbst zu verwirklichen“.

HBS Industriedienste bildet regelmäßig Personaldienstleistungskaufleute aus. Die Ausbildung dauert drei Jahre mit der Option auf 2,5 Jahre zu verkürzen. Die Auszubildenden durchlaufen in dieser Zeit verschiedene Stationen innerhalb der Niederlassungen in der sie ausgebildet werden. So werden sie u.a. in Disposition und Lohnbuchhaltung eingesetzt, lernen aber auch den Fuhrpark kennen und werden zum Thema Arbeitssicherheit geschult. Neben der berufspraktischen Ausbildung besuchen sie parallel die Berufsschule. In diesen Tagen startet HBS eine Kampagne, mit der das Unternehmen junge Leute motivieren möchte, sich um einen Ausbildungsplatz zu bewerben. Voraussetzung ist das Abitur oder Fachabitur, auch Quereinsteiger sind willkommen, die bereits einen anderen Beruf erlernt oder einige Semester studiert haben.

Sebastian Marschel: „„Die Kolleginnen und Kollegen sind super! Alles ist sehr locker und man kann mit jedem ein gutes Gespräch suchen. Bei Problemen wird sofort geholfen und man fühlt sich nie allein gelassen“. Keiner der drei HBS Azubis hat seine Entscheidung bereut: „Wenn Du Dir eine familiäre Arbeitsatmosphäre, eine abwechslungsreiche Ausbildung mit Perspektive wünschst, bist du bei HBS an der richtigen Adresse.“, so Jeremy Friese.

HBS Industriedienste wurde 1994 als Personaldienstleistungsunternehmen in Beckum gegründet. Neben dem Hauptsitz und der Niederlassung in Beckum gibt es Standorte in Bedburg, Berlin, Bielefeld, Dortmund, Gütersloh, Hamm, Lippstadt und Warendorf. HBS ist kompetenter und erfahrener Dienstleister für die Unternehmen der Region – und zwar unabhängig von Branche und Betriebsgröße. Die Bandbreite der Unternehmenskunden reicht von Handwerksunternehmen über den Mittelstand bis zum Konzern. HBS unterstützt flexibel und zuverlässig mit Personal im gewerblich-technischen und kaufmännischen Bereich.