Michaelis_Beckum-1600x900

Beckumer HBS-Mitarbeiter wird nach mehreren Einsätzen von Baustoffhersteller übernommen

Dass die Tätigkeit bei einer Zeitarbeitsfirma schließlich für den Mitarbeiter mit der Übernahme durch den Einsatzbetrieb enden kann, ist nicht selten. Immerhin kann der Einsatz über die Zeitarbeit wie eine lange Probezeit betrachtet werden: Das Unternehmen kann den neuen Kollegen in Ruhe dabei beobachten, wie er seine Aufgaben erledigt und sich ins Team einfügt. Andererseits hat der Mitarbeiter die Chance herauszufinden, ob der Betrieb zu ihm passt und er sich mit der neuen Beschäftigung wohl fühlt – eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten.

Erlebt hat das jetzt Jens Michaelis (links), der seit Ende 2020 immer mal wieder bei einem Beckumer Baustoffhersteller eingesetzt war – zuletzt drei Monate ununterbrochen. Schließlich wurde er von dem Unternehmen übernommen. Der Welveraner war seit September vergangenen Jahres für HBS tätig. „Ich freue mich sehr über die neue Stelle. Die Kollegen bei meinem neuen Arbeitgeber sind super, alle bilden ein Team, das spürt man in jeder Abteilung. Ich durfte bei meinen verschiedenen Einsätzen schon drei Abteilungen kennenlernen“, berichtet Michaelis. „Das Beckumer HBS-Team in Person von Ralf Friedrich, Michael Krumkamp und Viktor Lechmann war immer für mich da, sie haben mir weitergeholfen und mich unterstützt“, resümiert der 43-Jährige. Über den Vermittlungserfolg freut sich auch Disponent Ralf Friedrich (rechts im Bild). „Ich behalte die gute Betreuung durch das Beckumer HBS-Team ganz sicher sehr positiv in Erinnerung“, so Michaelis. „Nun freue ich mich aber auf ein neues Kapitel meines Arbeitslebens. Ich bin nun im Werbemittelbereich eingesetzt, die Arbeit am Computer war eine ganz schöne Umstellung, da ich eher der ‚Malocher-Typ‘ bin. Eine nette Kollegin hat sich meiner angenommen und mir geholfen, mich einzuarbeiten. Es ist eine neue Herausforderung, die mir viel Spaß macht. Ohne den Einsatz von HBS und Ralf Friedrich wäre dieser Wechsel sicher nicht zustande gekommen“, so Michaelis.

Privat schlägt das Herz von Jens Michaelis für den Sport: Er spielt gerne Darts in einem Neubeckumer Verein und verfolgt die Fußballspiele des FC Köln.

HBS Industriedienste ist über Beckum hinaus an acht weiteren Standorten in Deutschland für diejenigen da, die zuverlässiges Personal benötigen oder eine neue berufliche Herausforderung suchen: Am Stammsitz Beckum und in den Niederlassungen Berlin, Bedburg, Bielefeld, Hamm, Dortmund, Gütersloh, Lippstadt und Warendorf. HBS ist als Personaldienstleister fokussiert auf die Bedürfnisse der regionalen Unternehmerschaft im technischen, gewerblichen und kaufmännischen Bereich. Zum Leistungsspektrum zählen Zeitarbeit (Arbeitnehmerüberlassung), Personalvermittlung und On-Site-Management.