hbs-marschel-uebernahme-fb

Sebastian Marschel startet nach der Ausbildung in der Beckumer Verwaltung

„Ich freue mich, dass ich nun in der Buchhaltung arbeiten kann und spiele gerne den Hahn im Korb. Meine Kolleginnen sind super und als ‚Zahlenmensch‘ gehöre ich eindeutig hierher“, freut sich Sebastian Marschel, der bei HBS Industriedienste eine Ausbildung absolviert hat und nun nach deren Abschluss in der Beckumer Verwaltung des Personaldienstleisters übernommen wird. In der Buchhaltung kann der 28-Jährige als frisch gebackener Personaldienstleistungskaufmann ein breites Aufgabenfeld bearbeiten. „Ich erinnere mich gern an meine Ausbildung zurück, denn mir hat die Abwechslung gefallen in den verschiedenen Abteilungen, die ich durchlaufen habe. Im Marketing konnte ich meine Kreativität ausleben, in der Disposition gefiel mir der Kontakt mit den Mitarbeitern“, so Marschel. „In jeder Abteilung habe ich voll und ganz zum Team gehört und hatte viel Spaß mit meinen Kollegen und Kolleginnen. Während der Ausbildung wurde ich sehr gut von meinem Arbeitgeber unterstützt und durfte sogar flexibel arbeiten – das kam mir als jungem Familienvater natürlich sehr entgegen“, resümiert der Vater einer kleinen Tochter. Sebastian Marschel stammt aus Beckum und ist in seiner Heimatstadt in mehreren Vereinen aktiv, er spielt Fußball, ist Mitglied im Schützenverein und engagiert sich für den Karneval.

HBS Industriedienste wurde vor 28 Jahren als Personaldienstleistungsunternehmen in Beckum gegründet, neben Stammsitz und Niederlassung vor Ort gibt es Niederlassungen in Bedburg, Berlin, Bielefeld, Dortmund, Gütersloh, Hamm, Lippstadt und Warendorf sowie ein Außenbüro der Beckumer Niederlassung in Ahlen. Unternehmen verschiedenster Branchen zählen zu den Kunden des renommierten Personaldienstleisters, der überwiegend mit Arbeitnehmerüberlassung (Zeitarbeit) und Personalvermittlung erfolgreich ist. HBS ist an allen deutschen Standorten ausgerichtet auf die Personalbedarfe der regionalen Unternehmerschaft – und zwar unabhängig von der Betriebsgröße, die zwischen Handwerksbetrieb bis Konzern variiert. Die Bandbreite bei Jobs und Personal reicht vom gewerblich-technischen bis zum kaufmännischen Bereich.