HBS Hubertus Lila

Kevin Przybilla startet als Recruiter am HBS-Stammsitz

„Am besten gefällt mir der Kontakt mit den Bewerbern“, verrät Kevin Przybilla. „Jeder Tag ist anders und nicht alltäglicher Standard wie in anderen Bürojobs“, ist der 31-Jährige überzeugt. Er hat Mitte April seine neue Tätigkeit als Recruiter in Beckum aufgenommen. Bereits seit 2017 ist Przybilla in der Zeitarbeit tätig. Zuvor hat der Bürener ein Studium der Business Administration absolviert und mit dem Bachelor abgeschlossen. Schwerpunkt des Studiums war der Bereich Mittelständische Wirtschaft. Nun freut der neue Recruiter sich auf die berufliche Herausforderung am HBS-Stammsitz Beckum: „Die gesunde Hektik der Branche gefällt mir einfach. Ich wurde von Tag Eins an herzlich von den Kolleginnen und Kollegen aufgenommen und durfte mich von Anfang an als Teil des Teams fühlen“, so Przybilla. In seiner Freizeit liest der neue Mitarbeiter gern Action- und Fantasy-Bücher und schaut Marvel-Filme.

HBS Industriedienste besteht seit 1994 als Personaldienstleistungsunternehmen in Beckum, neben dem Stammsitz gibt es Niederlassungen in Bedburg, Berlin, Bielefeld, Dortmund, Gütersloh, Hamm, Lippstadt und Warendorf. Als Personaldienstleister fokussiert HBS sich auf die Personalbedarfe der regionalen Unternehmerschaft unabhängig von Betriebsgröße und Branche. Die Bandbreite der Kundschaft reicht vom Handwerksunternehmen über den Mittelstand bis zum Konzern. HBS bedient seine Unternehmenskunden im gewerblich-technischen und kaufmännischen Bereich. Auch bei den vermittelten Tätigkeiten ist HBS sehr breit aufgestellt und stellt das passende Personal vom Produktionshelfer in der Industrie bis zur Fach- und Führungskraft bereit. Dabei kommt diesen Unternehmenskunden zugute, dass es feste Ansprechpartner für sie in der jeweiligen Niederlassung gibt. Kevin Przybilla gehört nun auch dazu. Herzlich Willkommen!