3. August 2022

Übergang in den wohlverdienten Ruhestand

Mitarbeiter aus Hamm verabschiedet sich mit 65 Jahren in die Rente

Nach zehn Jahren in der Zeitarbeit verabschiedet sich unser Mitarbeiter aus Hamm in den wohlverdienten Ruhestand. Für HBS war der 65-Jährige seit 2019 tätig, jedoch verband ihn mit unserer Niederlassungsleiterin Susanne Strothmüller eine lange Bekanntschaft, die noch in einem vorangegangenen Arbeitsverhältnis begründet liegt. „Ich habe mich in der Zeitarbeit immer sehr wohl gefühlt und die abwechslungsreichen Tätigkeiten bei den unterschiedlichen Einsätzen sehr zu schätzen gelernt. Bei HBS hat es mir immer gut gefallen, mit den Disponenten habe ich vertrauensvoll zusammengearbeitet. Deshalb kann ich HBS nur weiterempfehlen“, so der Mitarbeiter zum Abschied. Sobald er künftig einmal in der Nähe unterwegs ist, werde er „auf einen Kaffee“ in der Niederlassung am Hammer Markt vorbeikommen, versprach der künftige Ruheständler.

hbs-10-jahre-abschied-ruhestand

HBS Industriedienste

HBS wurde 1994 als Personaldienstleistungsunternehmen in Beckum gegründet, neben Stammsitz und Niederlassung vor Ort gibt es Niederlassungen in Bedburg, Berlin, Bielefeld, Dortmund, Gütersloh, Hamm, Lippstadt und Warendorf sowie ein Außenbüro der Beckumer Niederlassung in Ahlen.

Unternehmen verschiedenster Branchen zählen zu den Kunden des erfahrenen Personaldienstleistungsunternehmens, das überwiegend mit Arbeitnehmerüberlassung (Zeitarbeit) und Personalvermittlung erfolgreich ist. HBS ist an allen deutschen Standorten ausgerichtet auf die Personalbedarfe der regionalen Unternehmen – und zwar unabhängig von der Betriebsgröße, die zwischen Handwerksbetrieb und Konzern variiert. Die Bandbreite bei Jobs und Personal erstreckt sich vom gewerblich-technischen bis zum kaufmännischen Bereich. Auch Mitarbeitende für HBS-interne Jobs werden immer gesucht.

Weitere interessante Beiträge